Werbung

Hinweis: In diesem Artikel ist Werbung enthalten. Klickst du auf den Link und kaufst etwas, erhalte ich eine kleine Provision. Doch keine Angst, ich erfahre nicht, was du ausgibst oder was du bestellst!!
Frau investiert in ETFs

Was genau sind ETFs?

Lesedauer 2 Minuten

Immer mehr Menschen nutzen die günstigen ETFs, um ihr Geld anzulegen. Dabei haben ETFs den Vorteil, dass kostengünstig in ganze Märkte investiert werden können. Sollte wirklich ein Unternehmen dicke rote Zahlen schreiben und gar insolvent gehen, verlierst du einen so minimalen Teil, den die anderen Märkte wieder auffangen. Doch was genau ist ein ETF und wie funktioniert das alles?

Was ist ein ETF?

ETFs (Exchance Traded Funds) sind Investmentfonds, die du direkt an der Börse kaufen und verkaufen kannst. Sie haben somit große Vorteile, da sie Aktien und Fonds in einem einzigen Produkt sind. Dabei gibt es passiv wie auch aktiv gemanagte ETFs. Das Ziel der passiv gemanagten ETFs ist, den Vergleichsindex abzubilden. Ziel der aktiv gemanagten ETFs ist, den Index zu schlagen.

Ein weiterer großer Vorteil ist, dass ETFs kostengünstig sind. Viele Broker bieten den Kauf von ETFs kostenlos an. Weiterhin kann mit ETFs auch in viele Anlageklassen investiert werden. Und genau diese Vielseitigkeit macht ETFs so interessant. Sie sind kostengünstig, flexibel, liquide, breit diversifiziert und transparent. Aus diesem Grund solltest du dich wirklich in das Thema ETF einlesen. Hier gibt es nach und nach viele weitere interessante Informationen rund ums Thema ETF.

Vorteile der Exchange Traded Funds

Wie bei Aktien auch, wird ein ETF an der Börse gehandelt. Sie können jederzeit gekauft und verkauft werden, wenn die Börse geöffnet ist. Sie haben zudem den Vorteil, dass nur minimale Ordergebühren durch die Bank anfallen. Viele Banken oder Broker haben ein auserwähltes Sortiment, bei dem keine Odergebühren anfallen. Dies kann aber von Bank zu Bank und Broker zu Broker unterschiedlich sein.

Mittlerweile gibt es auch ETF Sparpläne, die sich vor allem für Kleinanleger lohnen. Hier wird ein monatlicher Beitrag, von sagen wir 50 Euro, eingezahlt. Für diesen Betrag werden dann ETFs gekauft. Ein Handel an der Börse entfällt, da ein ETF Sparplan auf eine langfristige Anlage, von mindestens 10 Jahren, abzielt.

Screenshot eToro - Technologie ETF
Der Technologie Sektor hat eine extrem hohe Rendite – Nicht ungewöhnlich, aber nicht die Regel. Er wird sich aber mit Sicherheit wieder regulieren.

Kurzüberblick Vorteile ETF

  • Sie sind flexibel
  • ETFs sind äußerst kostengünstig
  • Es gibt eine sehr gute Transparenz
  • ETFs sind börsengehandelt
  • Sicher, da sie als Sondervermögen gelten und vor einer Insolvenz geschützt sind

Kurzüberlick Nachteile ETF

  • Du musst dich mit der Materie beschäftigen
  • Überrenditen gegenüber dem Index sind nicht möglich

ETFs sind bei Finanzberatern nicht beliebt

Du wunderst dich sicher, wenn du einen Finanzberater hast, dass dieser dir noch nichts über ETF erzählt hat. Dies hat einen Grund. Für provisionsorientierte Bank- und Finanzberater sind diese Produkte nicht rentabel. Die Berater leben von den erhaltenen Provisionen und Vermittlung der Produkte. Da es bei ETFs keine Provisionen gibt, wird sie dir dein Berater auch nicht unbedingt anbieten.

Während Profis schon seit Jahren ETFs als Geldanlage nutzen, sind Privatanleger noch gar nicht richtig vertraut mit den Produkten. Derzeit steigt die Bekanntheit dieser Anlageform jedoch rasant und immer mehr Menschen legen ihr Geld hier an. Insbesondere die ETF Sparpläne sind ideal, da so langfristige eine bestimmte Summe angelegt werden kann.

Während Banken auf Tagesgeldkonten mittlerweile Minuszinsen veranschlagen, haben ETFs den Vorteil, dass sie sogar noch eine Rendite abwerfen. Auf langfristige Sicht kann so eine schöne Summe Geld angelegt werden, welches sich dann toll vermehrt und man im Alter finanziell unabhängig sein kann.

Hast du noch Fragen dazu? Dann kannst du deine Frage gerne in den Kommentaren stellen oder mich per E-Mail anschreiben.

Hier geht’s zum Depotvergleich:

close

Nur für Dich!

Sichere Dir jetzt mein kostenloses PDF "50 Tipps, um im Alltag Geld zu sparen"

Hier kannst du es downloaden. Ich würde mich freuen, wenn du dich in den Newsletter einträgst! Danke

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Ein Gedanke zu „Was genau sind ETFs?“

  1. Pingback: Die Unsicherheit von Frauen beim Thema Geld | EXISTENZIELLE | Das Magazin für Frauen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.